CDU Essen setzt bei Bürgermeisterwahl auf Kontinuität

Kandidaten für die Gemeinderatswahl 2021 werden gesucht

 

In der jüngsten gemeinsamen Sitzung haben die Vorstände des CDU-Gemeindeverbandes Essen und des Ortsverbands Bevern mit der CDU-Fraktion des Gemeinderates die im Herbst 2021 anstehenden Kommunalwahlen vorbereitet. Einstimmig sprechen sich die Teilnehmer für die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Heiner Kreßmann aus und schlagen den Mitgliedern des CDU-Gemeindeverbandes Essen vor, den amtierenden Bürgermeister erneut zur Wahl zu nominieren. Kreßmann hatte der CDU auf Nachfrage bereits mitgeteilt, sich erneut zur Wahl zu stellen. „Heiner Kreßmann hat sehr gute Arbeit geleistet und Essen mit der Gemeindeverwaltung und dem Rat vorangebracht. Der Erfolg soll in den nächsten fünf Jahren fortgesetzt werden“, fasst CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Bernhard Wichmann die Beratungen zusammen.

Gemeindeverbandsvorstand und Gemeinderatsfraktion sind überzeugt davon, dass für die Bürgerinnen und Bürger Verlässlichkeit wichtig ist und werden daher der Mitgliederversammlung keine Kandidatensuche vorschlagen, obwohl der Amtsinhaber nicht mehr CDU-Mitglied ist. „Unser Bürgermeister hat in den letzten vier Jahren mit der CDU-Fraktion große Projekte angeschoben, die gemeinsam zum Abschluss gebracht werden müssen. Der Neubau der Grundschule, die weitere Umgestaltung des Ortskerns und viele weitere geplante Maßnahmen sind bei Heiner Kreßmann in den besten Händen“, betont CDU-Fraktionsvorsitzender Gregor Middendorf. „Bürgermeister und Fraktion arbeiten harmonisch und erfolgreich zusammen. Das soll zum Wohle von Essen und Bevern so weiter gehen, erst recht in schwierigen Zeiten, die durch die Corona-Pandemie nun leider auf uns zukommen werden.“

Auch der Ortsverband Bevern spricht sich dafür aus. „Heiner Kreßmann hat als Bürgermeister die ganze Gemeinde im Blick. Die Neubauten der Kinderkrippe und des Feuerwehrhauses und die laufende Flurbereinigung in Bevern sind nur einige Beispiele dafür. Aktuell sind erfreulicherweise auch neue Baugebiete in Bevern in Planung. Der CDU-Ortsverband Bevern möchte weiter mit einem so dynamischen Bürgermeister zusammenarbeiten“, bestätigt Ortsverbandsvorsitzender Carsten Meyer.

Nun sind die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes in Essen und Bevern am Zug. In ihrer Mitgliederversammlung am 28. September wird die Kommunalwahl 2021 vorbereitet. Die Parteimitglieder werden darüber abstimmen, ob Heiner Kreßmann zur Wiederwahl vorgeschlagen wird, oder weitere Kandidaten gesucht werden sollen. Neben diversen Wahlen wird dann auch die Zusammensetzung des Gemeinderates ab 2021 diskutiert. „Aus der CDU-Fraktion werden einige Ratsmitglieder ausscheiden. Neue Kandidatinnen und Kandidaten sind für die Gemeinderatswahl im Herbst 2021 herzlich willkommen und können sich bei Interesse gerne bei mir oder Carsten Meyer für sich selbst oder mit Vorschlägen melden,“ wirbt Gemeindeverbandsvorsitzender Bernd Wichmann für das ehrenamtliche Engagement für Essen und Bevern. Bei der Suche neuer Ratsmitglieder seien alle Bürgerinnen und Bürger gefragt.